Arguineguin ist ein Fischerort im Süden auf Gran Canaria und gehört zur Gemeinde Mogan. Hat ca. 12.000 Einwohner. Es liegt direkt an der Küste. Ist etwa 70 km von Las Palmas de Gran Canaria, 45 km vom Flughafen und 10 km von Maspalomas entfernt. Ein beliebter Wohnort für Deutsche und Skandinavische Residenten. Trotz des Strandes und des Yachthafens ist der Tourismus nicht so ausgeprägt wie in den Hochburgen Maspalomas und Playa del Inglés. Vom Hafen aus fahren Schiffe nach Puerto Rico und Puerto de Mogan aus. Der Markt am Dienstag ist einer der größten auf der Insel. Höhepunkte im Jahr sind die Feierlichkeiten zur "Virgen del Carmen" im Juli und der Karneval. Sehr gute Infrastruktur. Wenig Tourismus.

Die Strände in der Nähe sind:

Arguineguín:  Eigener Strand
Weitere Strände innerhalb 6 km sind: Marañuela, Costa Alegre, La Carrera, Patalavaca, Aquamariana, La Verga, Balito, Puerto Rico und Amadores.